Open/Close Menu Langlaufen, Biathlon, Skating und Nordic im Langlaufzentrum Faistenau bei Salzburg

„Mein Name ist Karin, ich bin die neue Inhaberin von NORDIC FUN, (noch) 31 und war in den letzten 10 Jahren als Marketing-Leiterin von namhaften Unternehmen und im Großkonzern tätig. Sehr früh war für mich klar, dass es gerade die Arbeit mit und Förderung von Menschen ist, dass mir mehr bedeutet als jegliche verantwortungsvolle Projekt-…

Auch bei NORDIC FUN gibt es in diesem Jahr Neuerungen, denn nach knapp 10 Jahren NORDIC FUN entscheidet sich Gründer und Langlaufprofi Josef Rehrl seine Langlaufschule an die neue Inhaberin und ehemalige Kaderläuferin, Karin Pichler, abzugeben. Und es gibt weiteren weiblichen Support im Trainerteam. Karin erweitert somit das motivierte Trainerteam, dass auch Josef weiterhin tatkräftig…

Die Vorbereitungen für die neue Saison laufen  Jungunternehmerin zieht sich zusätzlich den Langlaufschuh an Nach knapp 10 Jahren nordic fun entscheidet sich Gründer und Langlaufprofi Josef Rehrl seine Langlaufschule, samt Biathlon, abzugeben. Die Gespräche sind nun mit Vorbereitung auf die neue Saison abgeschlossen und die Entscheidung für die Neuübernahme ist getroffen. Die neue Eigentümerin und…

Nachdem wir im letzten Jahr fast im Schnee erstickt sind, meint es der Winter in diesem Jahr gar nicht gut. Mehr als ein paar schöne Langlauftage – und diese auch nur durch den unermüdlichen Einsatz des Faistenauer Langlaufdorfes – waren uns bis dato nicht vergönnt und betrachtet man die mittelfristige Wetterprognose, dürfte auch der Rest…

Der Winter rückt näher und die ersten Gedanken an baldiges Langlaufvergnügen tauchen auf. Noch lagert das Material im Keller, in der Garage oder anderswo. Manche mögen erwägen, sich mit neuem Material einzudecken, dazu möchten wir auf unsere Tipps (unter Newspoint: Richtige Wahl beim Kauf einer Langlaufausrüstung Teil 1 bis Teil 4) verweisen. Gedanken sollte man…

Trotz des massenhaft gefallenen Schnees im Langlaufdorf Faistenau, würde locker für drei schöne Winter reichen, sind die Loipen dank ständiger Präparation schon wieder in einem Top Zustand. Einem gefahrlosen Langlaufvergnügen auf weichem Pulverschnee und toller Winterlandschaft steht somit nichts mehr im Wege. Viel Spaß!

Langlaufschuhe Beim Kauf einer neuen Ausrüstung raten wir nicht mit dem Bindungssystem, sondern mit der Auswahl eines gutsitzenden, bequemen Schuhs zu beginnen. Von der Schuhwahl ist die Bindungswahl abhängig. Für den klassischen Laufstil braucht es einen „Klassikschuh“, für das Skaten einen Skating-Stiefel. Für Langläufer, der mit einem Paar Schuh beide Stilarten meistern will, gibt es…

Soviel vorweg, für die Skating Technik benötigt man eine eigene Skating Ausrüstung (Ski, Schuh, Stöcke). Ein Klassikski oder gar Nowax Ski ist zum Skaten völlig ungeeignet. Warum? Bei der Skatingtechnik erfolgt der Beinabstoß durch die gleitende Ski Kante. Somit benötigt der „Skater“ keine (bremsende) Steigzone wie der Klassiker, sondern nur eine durchgängige Gleitfläche. Die Gleiteigenschaft…

Da der Vortrieb bei der klassischen Langlauftechnik, anders als bei der Skatingtechnik, durch einen vertikalen Beinabdruck- bzw. Abstoß erfolgt, benötigen die Klassikski um nicht beim Abstoß (Abdruck) nach hinten wegzurutschen, eine sogenannte Steig- oder Abstoßzone. Somit hat jeder Klassikski zwei Funktionszonen: die Gleitzone im vorderen und im hinteren Drittel des Skis sowie die Steig- oder…

Nur mit passender Langlaufausrüstung wird man langfristig Freude an dieser faszinierenden Wintersportart finden. Nur, welcher Laufstil, welcher Ski, welcher Schuh passt zu mir, wie lange sollen die Stöcke sein, muss ich meinen Ski wachsen, wie oft? In den kommenden Wochen wollen wir einige dieser Fragen für Euch beantworten. Denn bei der angebotenen Modellvielfalt kann man…

Langlaufschule NORDIC FUN   
     © Langlaufschule NORDIC FUN